You are here

Wahl Beitragsskala

Beitragsskala: Die Höhe der Beiträge ist wählbar

Die Altersgutschrift in der Pensionskasse ist abhängig von der wählbaren individuellen Beitragsskala.

Die Versicherten können zwischen der Beitragsskala «normal», «superior» und «excellent» wählen. Die Wahl erfolgt beim Eintritt in die Pensionskasse. Ohne schriftliche Mitteilung gilt die Beitragsskala «normal». Ein Wechsel ist jährlich per 1. Juli möglich. Die gewählte Beitragsskala verändert die Beiträge des Arbeitgebers nicht.

Während die Skala «superior» um 1,1 Prozent höhere Beiträge des Versicherten und eine entsprechend erhöhte Altersgutschrift gegenüber der Standard-Skala aufweist, steigen bei der Wahl der Skala «excellent» Beiträge und Gutschrift um 2 Prozent.

Beitragsskala normal

Alter Beiträge Altersplan Altersgutschrift*  
Stufe Versicherte Firma total
bis 24
25–34 6,5 11,0 17,5
35–44 7,5 13,0 20,5
45–54 8,5 17,0 25,5
55–65 9,5 19,0 28,5

Beitragsskala superior

Alter Beiträge Altersplan Altersgutschrift*  
Stufe Versicherte Firma total
bis 24
25–34 7,5 11,0 18,5
35–44 8,5 13,0 21,5
45–54 9,5 17,0 26,5
55–65 10,5 19,0 29,5

Beitragsskala excellent

Alter Beiträge Altersplan Altersgutschrift*  
Stufe Versicherte Firma total
bis 24
25–34 8,5 11,0 19,5
35–44 9,5 13,0 22,5
45–54 10,5 17,0 27,5
55–65 11,5 19,0 30,5

 

Mit Hilfe des Rentenrechners können Versicherte den Einfluss der Beitragsskala auf die Entwicklung des Altersguthabens ausrechnen.